Rechtsanwalt Poppenbüttel

Home / Familienrecht / Rechtsanwalt Poppenbüttel

Rechtsanwalt in Poppenbüttel

Rechtsanwalt
Sie suchen nach Rechtsanwalt Poppenbüttel? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Ihr Rechtsanwalt mit dem Spezielgebiet Familienrecht

Mit mir als Ihren juristischen Beistand haben Sie einen Anwalt an Ihrer Seite, der aufgrund seiner speziellen fachlichen und praktischen Befähigung im Bereich des Familienrechts Sie in jedweden Fragen bezüglich Unterhaltszahlungen und Eheverträge beraten und Ihre Sache vor Gericht vertreten kann.

Welche Möglichkeit haben Sie, wenn Sie von Ihrem Lebenspartner aus heiterem Himmel mit Trennung konfrontiert? Fragen, die man nur mittels Rechtsberatung durch einen Anwalt bewältigen wird. Deswegen sollte man sich in solch einem Umstand notwendigerweise und schnell an einen Rechtsanwalt wenden, und zwar an einen auf Familienrecht spezialisierten Fachanwalt.

Ein Rechtsanwalt überzeugt durch seine Qualifikation

Der Rechtsanwalt ist im Allgemeinen ein Instrument der Rechtspflege. Sein Wirken ist in diversen Gesetzen und Verordnungen beschrieben. Eines der bedeutensten diesbezüglichen Paragraphensammlung ist die Bundesrechtsanwaltsordnung, kurz BRAO genannt. Die wesentliche Funktion von Rechtsanwälten ist für gewöhnlich, Klienten mit rechtsstaatlichen Vorgehensweisen zu deren Recht zu verhelfen. Im Rahmen dieser Tätigkeit darf der Anwalt fast jedermann juristisch beraten. Einschränkungen gibt es lediglich im Bezug auf Interessenkonflikten: Einem Rechtsanwalt ist es verboten zwei sich streitende Mandanten parallel oder mit Zeitversatz zu vertreten. Auch eine Handlung als Notar, die den Juristen zur Unbefangenheit verpflichtet, rechnet man zu diesen Sonderfällen. Eine Vertretung einer Partei ist allerdings das klassische Agieren von Rechtsanwälten.

Zu den typischen Arbeitsbereichen eines Rechtsanwalts rechnet man ebenso die generelle Aufklärung des Kunden über die präzise rechtliche Situation, die Gewinnaussichten seines Anliegens, die Perspektive der Beweisführung als auch das Prozesskostenrisiko und die durch die anwaltliche Tätigkeit zusammenkommenden Aufwendungen durch den Rechtsanwalt direkt. Außerdem sind Schriftverkehre mit der Gegenseite und mit dem Gericht zu führen.

Welche präzise Berufsausbildung weist ein Rechtsanwalt auf?

Einer rechtsanwaltlichen Arbeit geht ein Rechtsstudium mit einer Studiendauer von mindestens neun Semestern voraus. In der Bundesrepublik Deutschland ist die Bedingung für eine Lizenz als Rechtsanwalt, dass der jeweilige Kandidat für das Amt eines Richters befähigt ist, demnach eine Ausbildung zu einem Volljuristen mit Erfolg bestanden hat. Laut Einigungsvertrag bezüglich der deutschen Wiedervereinigung existiert eine Ausnahme für Anwälte, die in der DDR unter dem Berufstitel Diplom-Jurist beschäftigt waren. Solche Juristen können auch weiterhin als Rechtsanwälte beschäftigt sein, ohne die übliche Ausbildung zum Volljuristen absolviert zu haben. In der Bundesrepublik Deutschland werden Anwälte von der Rechtsanwaltskammer der jeweiligen Region zugelassen. Dabei werden sie im Rechtsanwaltsverzeichnis des jeweiligen Bundeslandes aufgeführt. Ein Rechtsanwalt muss verpflichtend eine spezielle Haftpflichtversicherung haben, als Schutz für den Fall, dass ihm ein Beratungsfehler wiederfahren können. Ebenso darf er Geschäftsräume am Ort der Zulassung belegen. Rechtsanwälte haben weiterhin einen Eid bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer zu leisten. Mit diesem Diensteid garantiert er, die anwaltlichen Pflichten sorgfältig zu erledigen (ÂParagrafen 12a BRAO) und die von der Verfassung vorgegebene Ordnung zu achten. Eine Berufszulassung zum Rechtsanwalt kann aberkannt werden, wenn der Anwalt bezichtigt wird, in immenser Art und Weise gegen die Ordnung respektive Vorschriften verstoßen zu haben.


Woran man einen guten Rechtsanwalt erkennt

Gewöhnlicherweise werden die Aufgabenfelder des Anwalts für Familienrecht dadurch definiert, welche Folgen einer Scheidung er für seinen Mandanten zu bewerten hat und natürlich ob eine Ehe strittig oder von beiden gewünscht beendet wird.

Grundsätzlich hat ein Fachanwalt die Aufgabe, seinen Schützling lückenlos zu beraten und jedwede Rechtspositionen für ihn zu sichern. Begeht ein Scheidungsanwalt dabei Fehler, ist er gegenüber seinem Mandanten zum Schadensersatz verpflichtet. Um etwaige Schadensersatzansprüche bezahlen zu können, ist ein Rechtsanwalt dazu angehalten, eine Berufshaftpflichtversicherung zu besitzen.

Ein Rechtsanwalt hat sich auf Familienrecht konzentriet. Wer einen Rechtsanwalt für Familienrecht benötigt, wird sich diesem Menschen in Angelegenheiten offenbaren müssen, die ziemlich privat sind. Hierbei ist es von Nutzen, sich vor Augen zu führen, dass Rechtsanwälte per se zur Verschwiegenheit verpflichtet sind (ÂParagrafen 43a Abs. 2 Bundesrechtsanwaltordnung (BRAO)). Ein Rechtsanwalt für Familienrecht übernimmt letztendlich, unter Wahrung seiner Pflichten als Anwalt, alle folgenden Rechtsschritte, die bei einer Scheidung zu erwarten sind:

Schon im Verlauf der Trennungszeit kann ein Rechtsanwalt für Familienrecht Sachverhalte wie beispielsweise Fragen zum Sorgerecht klären.Je nach Auftrag kann ein Scheidungsanwalt klärend oder im Namen seines Mandanten unerbittlich an die Sache herangehen, wennbeispielsweise weitere Dinge zu sichern sind. Dafür werden zunächst üblicherweise außergerichtliche Lösungen beabsichtigt, außer dies kommt nach Dafürhalten des Mandanten nicht in Frage. Von seinem Büro aus wird ein Scheidungsanwalt unterschiedliche Anträge beim zuständigen Familiengericht abgeben.


Rechtsanwalt Poppenbüttel


Besondere juristische Erfahrung in Hamburg Hummelsbüttel und Poppenbüttel

Für Angelegenheiten im Bereich Familienrecht sind selbst in der Hansestadt die Amtsgerichte zuständig. Für die Stadteile Hummelsbüttel und Poppenbüttel ist das beispielsweise das Amtsgericht Barmbek in der Spohrstraße 6.

Streitfragen mit dem Thema Arbeitsrecht werden für das Gebiet Marienthal und Wandsbek beim Arbeitsgericht Hamburg abgearbeitet. Gleichgültig ob der Mandant in einem Ortsteil wie Wandsbek, Altona, Eimsbüttel, Mitte, der Bezirk Nord oder am Stadtrand in Harburg oder Bergedorf arbeitet, es ist immer nur das Arbeitsgericht in der Osterbekstraße zuständig, da es lediglich dieses eine für die gesamte Stadt gibt. Dem Arbeitsgericht ist das Landesarbeitsgericht Hamburg übergeordnet. Das Landesarbeitsgericht Hamburg findet man an selber Adresse.

Die große Norddeutsche Metropole Hamburg ist einer von drei Stadtstaaten der Bundesrepublik Deutschland und mit in etwa 1,8 Millionen Anwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Stadt Hamburg wurde in 7 Verwaltungsbezirke aufgeteilt. Diese Verwaltungsbezirke sind Wandsbek, Altona, Eimsbüttel, Harburg, Bergedorf, der Bezirk Mitte und der Bezirk Nord. Zu den bekanntesten der mehr als 100 Stadtteilen in Hamburg gehören vor allem auch Poppenbüttel und Hummelsbüttel.

Poppenbüttel

Poppenbüttel liegt attraktiv an der Oberalster. Der beliebte Alsterwanderweg zieht sich durch Poppenbüttel und bietet viele Möglichkeiten für Paddelboottouren oder Spaziergänge. Vergleichbar mit Sasel ist auch Poppenbüttel ein sehr schöner Wohnort mit etlichen interessanten Wohnvierteln. Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist der Stadtteil Poppenbüttel insbesondere durch das Alstereinkaufszentrum AEZ. Das Anfang der 1970er Jahre eingeweihte Shopping-Paradies gehört zu den vortrefflichsten Shoppingmeilen der Hansestadt. Der Stadtteil Poppenbüttel liegt im Bezirk Wandsbek und zählt zum Ortsamtsbereich Alstertal. Die Grünflächen, die meisten davon in Landschaftsschutzgebieten trennen Poppenbüttel von den umliegenden Stadtteilen. Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist das AEZ. Durch den HVV ist Poppenbüttel gut an das Hamburger Zentrum angeschlossen. In den 30er Jahren begann eine planmäßige Ansiedlung insbesondere am Alsterlauf, hier entstanden prachtvolle Stadtvillen, im übrigen Gebiet Einfamilienhäuser und Wochenendhäuser, sowie für kleine Angestellte und Arbeiter Schrebergartensiedlungen. Bis auf wenige Naturschutzgebiete die der Erholung nutzen, wurden inzwischen alle ehemals landwirtschaftlich Flächen bebaut und ein dem Verkehrsaufkommen angepaßtes Straßennetz aufgebaut. Neben Einfamilienhäusern und Stadtvillen gibt es inzwischen auch größere Wohnanlagen, doch noch immer ist Poppenbüttel ein grüner und somit attraktiver Wohnstandort.

Hummelsbüttel

Knapp 17.000 Bürger wohnen in Hummelsbüttel auf einer Fläche von gut neun km². Der Ortsteil Hummelsbüttel liegt im Ortsamtsbereich Alstertal und wird im Süden durch den Alsterlauf begrenzt. Im Westen grenzt Hummelsbüttel an die Stadtteile Langenhorn und Fuhlsbüttel, im Osten an Poppenbüttel und im Norden an die Stadt Norderstedt in Schleswig Holstein. Der in Hummelsbüttel beheimatete Hockeyclub UHC macht den Stadtteil überregional bekannt. Eine unmittelbare Verbindung an das U- bzw. S-Bahnnetz der Stadt Hamburg existiert in Hummelsbüttel nicht. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hummelsbüttel möchte, nimmt den Bus. Losgelöst von den zuletzt entstandenen Großsiedlungen wie Tegelsbarg und Lentersweg findet man in Hummelsbüttel noch eine Fläche die noch landwirtschaftlich bewirtschaftet wird.