Rechtsanwalt Barsbüttel

Home / Familienrecht / Rechtsanwalt Barsbüttel

Rechtsanwalt in Barsbüttel

Rechtsanwalt
Sie suchen nach Rechtsanwalt Barsbüttel? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Ihr Rechtsanwalt für alle Fälle im Bereich Familienrecht

Mit meiner Person als Ihren rechtlichen Beistand haben Sie einen Rechtsanwalt auf Ihrer Seite, der wegen seiner speziellen praktischen und fachlichen Qualifikationen im Bereich des Familienrechts Sie in sämtlichen Fragen hinsichtlich Ehevertrag und Unterhalt unterrichten und Ihre Anliegen bei Gericht vertreten kann.

Was tun Sie, wenn Sie von Ihrem Partner unvermittelt mit einem Seitensprung konfrontiert? Fragen, die man nur durch Rechtshilfe durch einen Anwalt lösen kann. Deswegen sollte man sich in solchen Fällen auf jeden Fall und schnell einen Rechtsanwalt konsultieren, und dabei am Besten an einen auf Familienrecht versierten Fachanwalt.

Ein Rechtsanwalt überzeugt durch seine Qualifikation

Der Rechtsanwalt ist wie es so schön heißt ein Element der Rechtspflege. Seine Arbeit ist in sehr vielen Gesetzestexten und Verordnungen bestimmt. Eines der wichtigsten diesbetreffenden Textwerke ist die Bundesrechtsanwaltsordnung, kurz BRAO genannt. Die wichtigste Funktion von Rechtsanwälten ist üblicherweise, Klienten mit rechtsstaatlichen Maßnahmen zu deren Recht kommen zu lassen. Bei dieser Aufgabe sollte der Rechtsanwalt so gut wie jeden juristisch vertreten. Abweichungen davon gibt es bloß im Hinblick auf Interessenskollisionen: Einem Rechtsanwalt ist es nicht gestattet zwei konkurrierende Kunden zur selben Zeit oder auch mit Zeitverzögerung zu beraten. Auch eine Leistung als Notar, die den Advokat zur unparteiischen Leistung verpflichtet, rechnet man zu diesen Sonderfällen. Die Vertretung einer sich streitenden Partei ist dagegen das besondere Auftreten von Rechtsanwälten.

Zu den üblichen Leistungen eines Rechtsanwalts rechnet man desweiteren die generelle Informierung des Mandanten über die jeweilige rechtliche Lage, die Gewinnaussichten bei seinem Fall, die Möglichkeiten der Beweiserbringung als auch das Kostenrisiko und die durch die anwaltliche Unterstütrzung zusammenkommenden Kosten für den eigenen Rechtsanwalt selbst. Zusätzlich sind schriftliche Stellungnahmen mit der anderen Seite und mit Gerichten auszuführen.

Welche spezielle Ausbildung weist ein Rechtsanwalt auf?

Einer anwaltlichen Berufsausübung geht ein Studium des Faches Jura mit einer Studienzeit von mindestens 9 Semestern voraus. In Deutschland ist die Vorbedingung für eine Lizenz als Rechtsanwalt, dass der Bewerber für das Amt eines Richters befugt ist, daher eine entsprechende Ausbildung zu einem Volljuristen besitzt. Laut Einigungsvertrag hinlänglich der Wiedervereinigung existiert eine Sonderregelung für Juristen, die in Ostdeutschland unter der Bezeichnung Diplom-Jurist tätig waren. Solche Advokaten können weiterhin als Rechtsanwälte arbeiten, ohne die gängige Ausbildung zum Volljuristen durchgeführt zu haben. In der Bundesrepublik wird ein Anwalt von der zuständigen Rechtsanwaltskammer der jeweiligen Region zugelassen. Entsprechend werden sie im Verzeichnis des einzelnen Bundeslandes eingetragen. Ein Anwalt muss eine Berufshaftpflichtversicherung sich zulegen, für den Fall, dass ihm Fehler bei der Vertretung des Mandanten unterlaufen können. Weiterhin darf er Geschäftsräume am Ort der Zulassung sein eigen nennen. Rechtsanwälte haben zu guter letzt einen Eid bei der Rechtsanwaltskammer abzugeben. Mit diesem Eid versichert hat, die anwaltlichen Verpflichtungen mit großer Gewissenhaftigkeit durchzuführen (ÂParagrafen 12a BRAO) und die verfassungsmäßige Ordnung zu berücksichtigen. Eine Berufszulassung zum Rechtsanwalt darf entzogen werden, wenn der Rechtsanwalt bezichtigt wird, in grober Weise gegen die Rechtsanwaltsordnung respektive Berufsvorschriften verstoßen zu haben.


Woran Sie einen guten Rechtsanwalt erkennen

Für gewöhnlich werden die Aufgabenumfänge des Anwalts für Familienrecht davon abhängen, welche Gegebenheiten er für seinen Mandanten zu berücksichtigen hat und natürlich ob eine Ehe im Konflikt oder in Einvernehmen getrennt wird.

Im Prinzip hat ein Anwalt die verpflichtende Aufgabe, seinen Schützling voll umfänglich zu informieren und alle Rechtspositionen für ihn zu sichern. Begeht ein Scheidungsanwalt hierbei Fehler, ist er gegenüber seinem Mandanten zum Schadensersatz verpflichtet. Um etwaige Schadensersatzforderungen erfüllen zu können, ist ein Rechtsanwalt dazu verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung zu besitzen.

Ein Rechtsanwalt ist auf Familienrecht ausgerichtet. Wer einen Rechtsanwalt für Familienrecht konsultiert, wird sich diesem in Bereich präsentieren müssen, die höchst private Natur sind. Dabei ist es eine Hilfe, sich sich klar zu machen, dass Rechtsanwälte per Gesetz zur Verschwiegenheit verpflichtet sind (geregelt durch Paragraph 43a Abs. 2 Bundesrechtsanwaltordnung (BRAO)). Ein Rechtsanwalt mit Fachgebiet Familienrecht erledigt demnach, unter Einhaltung seiner Pflichten als Rechtsanwalt, alle resultierenden Angelegenheiten, die bei einer Scheidung zu erwarten sind:

Schon während der Trennung sollte ein Rechtsanwalt mit Fachgebiet Familienrecht Problemme wie z.B. die Vorgehensweise beim Sorgerecht lösen.Je nach Auftrag könnte ein Scheidungsanwalt harmonisierend oder im Namen seines Mandanten rigoros agieren, wennz.B. weitere Dinge zu erledigen sind. Dazu werden anfangs zumeist außergerichtliche Lösungen angepeilt, außer dies kommt nach Ansicht des Mandanten nicht in Betracht. Von seiner Kanzlei aus kann ein Scheidungsanwalt verschiedene Anträge beim Richter einreichen.


Rechtsanwalt Barsbüttel


Viele Paare und Familien in Barsbüttel

Für Angelegenheiten auf dem Gebiet Familienrecht sind selbst in der Großstadt die Amtsgerichte zuständig. Ein Ort wie Bergedorf hat ein eigenes Amtsgericht in der Ernst-Mantius-Straße 8.

Wer in Barsbüttel seinen Arbeitgeber hat, dessen arbeitsrechtlichen Fälle werden im Arbeitsgericht Lübeck abgearbeitet. Die regionale Zuständigkeit des Arbeitsgerichts Lübeck zieht sich über die Landkreise Herzogtum Lauenburg, Ostholstein, Stormarn und die Stadt Lübeck. Die Adresse ist: Arbeitsgericht Lübeck
Neustraße 2a
23568 Lübeck


Einstmals eigenständig gehört Bergedorf heute zur Freien und Hansestadt Hamburg. Der Stadtteil befindet sich am südöstlichen Stadtrand und grenzt an die schleswig-holsteinischen Städte Wentorf und Reinbek. In Bergedorf leben rund 42.000 Menschen auf einer Fläche von ungefähr 11 Quadratkilometern. Obwohl Bergedorf bereits seit dem 01. Januar 1938 keine Selbständigkeit mehr besitzt, hat sich der Stadtteil trotzdem eine gewisse Originalität bewahrt. Fast könnte man sagen, Bergedorf wäre so etwas wie eine Stadt in der Stadt.

Die Gemeinde Barsbüttel liegt im Kreis Stormarn und befindet sich im Osten an die Freie und Hansestadt Hamburg. Die Gemeinde findet man direkt an der östlichen Landesgrenze von Hamburg, im südlichen Teil des Kreises Stormarn. Durch den Zusammenschluß der vier Ortsteile Stemwarde, Willinghusen, Stellau und Barsbüttel ist es erst zur heutigen Gemeinde Barsbüttel gekommen. Diese vier Ortsteile waren ehemals eigenständige Gemeinden und haben sich im Jahre 1974 in einer Gebietsreform als hauptamtlich verwaltete Gemeinde Barsbüttel verknüpft, haben aber ihre eigene Identität erhalten, die für lokale Historie und regionale Besonderheiten steht. Damit hat sich Barsbüttel vom damaligen Dorf in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts zu einem modernen Vorort der Moderne weiterentwickelt.
Nach letzten Zählungen leben in Barsbüttel circa 12.500 Anwohner auf einer Fläche von circa 25 Quadratkilometern.

Barsbüttel ist als Schlafort in Stadtnähe beliebt. Die schleswig-holsteinische Gemeinde verknüpft die Vorzüge der ländlichen Peripherie mit den Vorteilen die eine große Stadt zu bieten hat. Bis ins Hamburger Zentrum sind es in etwa 14 Kilometer. Barsbüttel ist optimal an das Netz des HVV angebunden. Zahlreiche Busverbindungen fahren ständig in die beliebte Gemeinde im Osten der Metropole Hamburg. Mit dem Privatwagen erreicht man Barsbüttel am schnellsten über die Autobahn A1 sowie über die viele städtischen Landesstraßen.

Besonders reizvoll ist Barsbüttel für Jungfamilien: Die freundliche Gemeinde bietet schöne Wohngebiete und hervorragende Neubaugebiete für Häuslebauer. Wer Barsbüttel als Wohnort nutzt, aber in Hamburg seinen Arbeitsplatz hat, dessen arbeitsrechtlichen Fälle werden beim Arbeitsgericht Hamburg abgehabndelt.
Arbeitsgericht Hamburg
Osterbekstraße 96
22083 Hamburg
E-Mail: poststelle@arbg.justiz.hamburg.de