Qualifikation Fachanwalt

Die BundesRechtsAnwaltsOrdnung (BRAO) und die Fach-AnwaltszulassungsOrdnung (FAO) enthalten die maßgeblichen Vorschriften für die Tätigkeit eines Rechtsanwaltes. In bestimmten Rechtsgebieten verleihen die Anwaltskammern die Titel eines "Fachanwaltes". Im Familienrecht kann die Bezeichnung verliehen werden.

Voraussetzung für den "Fachanwalt Familienrecht" ist der Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse und praktischer Erfahrung auf dem weiten Gebiet des Familienrechtes. Um die Zusatzqualifikation zu erwerben muß der Anwalt bereits mehrere Jahre als Anwalt zugelassen sein. Berufsanfänger können diese Qualifikation daher nicht erwerben.

Der Fachanwalt muß einen aufwendigen mehrwöchigen Fachlehrgang eines zugelassenen Fortbildungsinstitutes besuchen und mehrere Bausteine durch erfolgreich bestandene Klausuren abschliessen.

Dabei werden auch die an das Familienrecht angrenzenden Rechtsgebiete wie das Erbrecht, das Steuerrecht und das Gesellschaftsrecht einbezogen. Mit diesem erfolgreich absolvierten Bausteinen muss der künftige Fachanwalt seine besonderen theoretischen Kenntnisse gegenüber der Anwaltskammer nachweisen. Die praktischen Fähigkeit muß er durch eine Liste von bearbeiteten Fällen belegen, die er gerichtlich und außergerichtlich erfolgreich bearbeitet hat. Die Fachausschüssen prüfen dabei exemplarisch einzelne Fälle und lassen sich auch stichprobenhaft die Akten zusenden. In den Fachanwaltsausschüssen sitzen meist 3 Anwälte, die unabhängig voneinander jeweils ein dem Antrag auf Zulassung des "Fachanwalt Familienrecht" zustimmen müssen.

Damit der "Fachanwalt Familienrecht" bei sich ständig verändernden Gesetzen auch künftig entsprechend qualifiziert ist, muss dieser jährlich gegenüber seiner zuständigen Rechtsanwaltskammer nachweisen, dass er an mindestens einer Fortbildungsmaßnahmen im Vorjahr teilgenommen hat.

Download: Fachanwaltsordnung (FAO) i. d. F. v. 1. November 2006
                          PDF, 239 KB



© 2010 Dr. Andrae, Kaden, Reuscher Rechtsanwälte

Ziele Partnerschaftsvertrag

Unsere Ziele

Es ist unser vorrangiges Ziel, Partnern in vertrauensvoller Umgebung eine schnelle, sichere und faire Regelung im Hinblick auf ihren Lebenspartnerschaftsvertrag zu ermöglichen.
Ansporn Partnerschaftsvertrag

Unser Ansporn

Wir denken und handeln stets darauf hin einvernehmliche, außergerichtliche Regelungen zu finden. Dauerhafte und tragfähige Lösungen für die Zukunft zu erarbeiten liegt uns am Herzen.
Anspruch Partnerschaftsvertrag

Unser Anspruch

Wir wissen, dass für die Erarbeitung eines Lebenspartnerschaftsvertrages Besonderheiten zu beachten sind. Diese zu beachten und ein Optimum zu erzielen, ist unser Anspruch.
LesbenPartnerschaftsvertragschwulePartnerschaftsvertragunterschrift

Dr. Andrae*, Kaden*, Reuscher

& Collegen | Rechtsanwälte

*Fachanwälte für Familienrecht