Anwalt Glinde

Home / Familienrecht / Anwalt Glinde

Anwalt in Glinde

Anwalt
Sie suchen nach Anwalt Glinde? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Ihr Anwalt – eine Frage des Vertrauens

Jeder von uns kann plötzlich in eine Lage geraten, die zu einer Konfrontation vor einem Gericht führt. Nicht auf das Tempo geachtet, Zwist mit dem Nachbarn, eine Scheidung, Streit um Unterhalt und Sorgerecht, Ärger ums Erbe, Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber, in heutiger Zeit kann schnell der Tag kommen, wo juristischer Rat gefragt ist. Dies passiert durch einen Rechtsanwalt, ab und an auch als Advokat bezeichnet, er ist der juristische Vertreter einer natürlichen Person vor Gericht.

Um als Anwalt zugelassen zu werden, wird ein Jurastudium an einer juristischen Fakultät nötig. Nach zwei Jahren Referendariat und dem Erwerb von praktischen Erfahrungen in einer Kanzlei erfolgt der anerkannte Abschluss. Ein Anwalt agiert zum einen in einer Rechtanwaltskanzlei oder als Justiziar in einer Firma. Zu seinen Zuständigkeiten zählt es, seinen Mandanten in sämtlichen rechtlichen Angelegenheiten zu vertreten, zu beraten und die rechtliche Position zu analysieren. Er informiert seine Mandantschaft darüber, ob dessen Rechtsfall vor Gericht erfolgversprechend oder doch eher hoffnungslos ist. Ein Anwalt begleitet seine Kunden zum Gerichtstermin und vertritt das Anliegen ebenda. Ein Rechtsanwalt ist sowohl seinem Mandanten als auch der Rechtsordnung pflichtschuldig. Er ist ein "unabhängiges Rechtspflege-Organ", aus diesem Grunde ist es ihm untersagt, vor Gericht zu lügen. Ein Anwalt darf keinen Kunden vertreten, falls er schon einmal in der Vergangenheit für die andere Seite aktiv war.

Seine Zeit bestreitet er mit Akteneinsicht, Prüfung von Rechtslagen und dem Verfassen von Rechtsschriften. Deshalb hat er gemeinsam mit seinem Mandanten Gerichtstermine, unterbreitet Fakten und Beweise und macht dort zum Beispiel seine Anwaltsrede. Fraglos ist jeder Anwalt prinzipiell darauf fixiert, für seine Mandanten das gewünschte Resultat zu erzielen. Erfolgshonorare sind in Deutschland jedoch nicht erlaubt. Das Entgelt ist gesetzlich festgesetzt, die Bruttogehälter variieren erkennbar, abhängig davon, ob der Anwalt im Staatsdienst, in einer Kanzlei oder in einem Unternehmen tätig ist. Zusätzlich ist eine gesonderte Gebührenvereinbarung zwischen Mandant und Anwalt denkbar. Hier ist eine angepasste Gestaltung machbar, so dass eine angemessene und leistungsgerechte Bezahlung vereinbart werden kann.

Im Falle einer Anklage fallen für die Mandantschaft nicht selten exorbitante Kosten an, unabhängig davon ob der Mandant der Kläger ist oder verklagt wird. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt für gewöhnlich die resultierenden Aufwendungen, welche für eine Klageabwehrung beziehungsweise die Einforderung eines Anspruches angezeigt sind. Hierzu zählen die eigenen Aufwendungen für den Anwalt und die anfallenden Gerichtskosten und erstattungsfähigen Anwaltskosten der gegnerischen Seite, für den Fall das die juristsche Auseinandersetzung verloren geht. Allerdings bezahlt eine Rechtsschutzversicherung zumeist lediglich die gesetzlichen Anwaltsgebühren, aber keine darüber hinaus reichende Stundensätze.

Von Vorteil ist dabei ein Anwalt, der sich auf ein gesondertes Themenfeld ausgerichtet hat. Für den Mandanten ist es stets eine gute Sache, eine Anwaltskanzlei zu wählen, in der Spezialisten für das angezeigte Themenfeld beschäftigt sind. Sie blicken auf außerordentlich viel Erfahrung und spezielles Spezialwissen in ihren Bereichen. Zu den täglichen Arbeitsbereichen von einem Anwalt gehört desweiteren die Aufklärung des Klienten über die spezielle Rechtslage, die Aussicht auf Erfolg bei seinem Fall, die Besonderheiten der Beweiserbringung sowie das Prozessrisiko und die durch die juristische Hilfe resultierenden Kosten für den eigenen Anwalt selbst. Weiterhin sind Schriftverkehre mit der anderen Seite und mit Gerichten zu erstellen.


Anwalt Glinde


Wir sind Ihr Partner in Glinde

Für Probleme auf dem Gebiet Familienrecht sind auch in der Hansestadt die Amtsgerichte zuständig. Eine Stadt wie Glinde besitzt kein eigenes Amtsgericht. Zuständig ist das in Reinbek in der Parkallee 6.

Wer in Glinde seine Brötchen verdient, dessen beruflichen Streitfälle werden beim Arbeitsgericht Lübeck verfolgt. Die örtliche Zuständigkeit des Arbeitsgerichts Lübeck zieht sich über die Kreise Stormarn, Ostholstein, Herzogtum Lauenburg sowie die Stadt Lübeck. Die Adresse ist: Arbeitsgericht Lübeck
Neustraße 2a
23568 Lübeck
Telefon: +49 451 38978-0
Fax: +49 451 38978-50
verwaltung.arbghl@arbgsh.landsh.de

Glinde ist eine Stadt im schleswig-holsteinischen Kreis Stormarn. In Glinde leben gut 17.000 Einwohner auf einer Fläche von in etwa 11 km². Glinde gehört zur Metropolregion Hamburg und liegt ungefähr 20 km östlich von der Hansestadt entfernt. Die Nachbarschaft zur Großstadt Hamburg macht Glinde vor allem interessant für junge Familien. Wer das eher harmonische Wohnen auf dem Land schätzt, gleichwohl aber nicht auf die Vorzüg der Metropole verzichten möchte, ist in Glinde am Ziel angekommen. Die Stadt Glinde verfügt über eine sehr gute Infrastruktur, ist verkehrstechnisch gut vernetzt und bietet ihren Anwohnern einen besonderen Freizeitwert. Wer gerne Vereinssport betreibt, liegt beim TSV Glinde genau richtig. Der Verein ist besonders für seine Volleyball- und Tischtennissparte weit über die Ortsgrenze hinaus bekannt. Auch ambitionierte Golfer finden im Golfclub Gut Glinde ideale Möglichkeiten den Sport auszuüben. Die Nähe zur Natur lädt darüber hinaus zu langen, entspannenden Wanderungen ein.

Die Wohnviertel von Glinde verzeichnen eine umfangreiche Einzelhausbebauung. Wie einige andere Städte und Gemeinden vergrößert auch Glinde seine Randbezirke mit neu geplanten Neubauvierteln, die insbesondere jungen Familien ein neues Daheim schaffen sollen. Die Neubauviertel liegen verkehrsgünstig und sind auch an den örtlichen Nahverkehr angeschlossen. Zudem liegen die meisten Neubaugebiete nah an der erholsamen Landschaft und gewähren so ein gesundes und entspanntes Wohnen. Wer Glinde als Schlafstätte nutzt, aber in der Großstadt Hamburg arbeitet, dessen arbeitsrechtlichen Fälle werden beim Arbeitsgericht Hamburg zur Entscheidung gebracht.
Arbeitsgericht Hamburg
Osterbekstraße 96
22083 Hamburg
E-Mail: poststelle@arbg.justiz.hamburg.de